Nachgezählt: Chefdirigentinnen & Musikdirektorinnen – drei Jahre später

Die Grafik zeigt ein Balkendiagramm für die Jahre 2015 und 2018. Es zeigt, dass 2015 noch zu 97,8% Männer die Orchester leiteten. 2018 sind es 100%. Grafik: thea/Birte Vogel

2015 hatte ich nachgezählt, wie es um die Chefdirigentinnen und Musikdirektorinnen dieser Welt steht. Ich habe in 46 willkürlich ausgewählten, meist weltberühmten Orchestern nachgezählt und musste feststellen, dass lediglich ein einziges von einer Frau geleitet wurde. Wie sieht es heute, drei Jahre später, aus?

Weiterlesen …Nachgezählt: Chefdirigentinnen & Musikdirektorinnen – drei Jahre später

Nachgezählt: Wie werden Drehbuchautorinnen gewürdigt?

Ein voll besetzter Kinosaal, die Leinwand ganz vorne leuchtet weiß. Über dem Bild ein Banner mit dem Titel: „Nachgezählt: Wie werden Drehbuchautorinnen gewürdigt?“ (Foto: Jake Hills/Unsplash)

Soeben wurde der Deutsche Drehbuchpreis verliehen, nach Aussage von Kulturstaatsministerin Monika Grütters die „wichtigste und höchstdotierte nationale Auszeichnung für Drehbuchautoren“. Grund genug, einmal nachzuzählen, wer diesen mit derzeit 10.000 Euro dotierten Preis seit 1988 erhalten hat.

Weiterlesen …Nachgezählt: Wie werden Drehbuchautorinnen gewürdigt?

Sexismus im Sport? Nachgezählt: Fahnenträger_innen bei Olympia

Sexismus im Sport? Nachgezählt: Fahnenträger_innen bei Olympia (Foto: Skeeze/Pixabay.com; Grafik: Birte Vogel)

Sport sei diskriminierungsfrei, heißt es immer. Die Olympischen Spiele? Über jeden Verdacht erhaben! Schließlich geht es da einzig um weltumspannende Freundschaft und Sport. Doch so einfach ist das natürlich nicht, denn Sexismus blüht auch dort. thea hat anlässlich der Winterspiele in Pjöngjang mal nachgezählt: Wie steht es z. B. um die deutschen Fahnenträger_innen bei Olympia?

Weiterlesen …Sexismus im Sport? Nachgezählt: Fahnenträger_innen bei Olympia

Nachgezählt: Nobelpreise für Frauen – Warum nur so wenige?

Nobelpreise für Frauen – Warum nur so wenige? (Foto: IsaacFryxelius/Pixabay. Grafik: Birte Vogel)

Gerade wurde der erste der diesjährigen Nobelpreise bekanntgegeben. Der Nobelpreis für Medizin geht 2017, wenig überraschend, an drei Männer. Wer nun meint, diese Preise würden ausschließlich aufgrund herausragender Leistungen an diese Männer vergeben, verkennt die frauenfeindlichen Strukturen, die beim Medizin-Nobelpreis zu einem Frauenanteil von nur 6% in 116 Jahren führen. Warum also gibt es nur so wenige Nobelpreise für Frauen?

Weiterlesen …Nachgezählt: Nobelpreise für Frauen – Warum nur so wenige?

Nachgezählt: Frauen zu Gast in Talkshows 2015

Nachgezählt: Auch 2015 stellten Frauen wieder nicht die Hälfte der Talkgäste. (Grafik: thea)

Vor einem Jahr hatte ich nachgezählt, wie viele Frauen 2014 zu Gast in öffentlich-rechtlichen Talkshows waren. Es sah schlecht aus. Nicht eine einzige Talkshow erreichte 50%, knapp die Hälfte der gezählten Shows schaffte nicht einmal ein Drittel. Nachdem mein Artikel auch in Talkshow-Redaktionen diskutiert wurde, war ich besonders gespannt darauf, was sie 2015 verändert hatten.

Weiterlesen …Nachgezählt: Frauen zu Gast in Talkshows 2015