Frauenfeindliche Werbung von Frauen entwickelt – geht das überhaupt?

thea: Frauenfeindliche Werbung von Frauen entwickelt – geht das überhaupt? (Foto: Brooke Lark/Unsplash, Grafik: Birte Vogel)

Die Firma Dr. Oetker sieht sich wegen einer frauenfeindlichen Werbung starker Kritik ausgesetzt. Sie rechtfertigt sich laut 20min.ch damit, dass diese Werbung von Frauen und Müttern erstellt worden sei, und will damit eigentlich sagen: Frauen können ja gar keine frauenfeindliche Werbung entwickeln! Aber stimmt das?

Weiterlesen …Frauenfeindliche Werbung von Frauen entwickelt – geht das überhaupt?

Ich spreche bei frauTV (WDR) über frauenfeindliche Werbung

Hier fand der Dreh statt: im Museum der 50er Jahre in Bremerhaven (Foto: Birte Vogel)

Dass rückständige, frauenfeindliche Werbung wieder zunimmt, ist unbestritten. In der WDR-Sendung frauTV wurde ich gerade von Anke Bösenberg zu diesem Thema interviewt, weil ich darüber auf thea bereits geschrieben habe. Es ging um die frauenfeindliche Werbung des Alte Leipziger Versicherungskonzerns,

Weiterlesen …Ich spreche bei frauTV (WDR) über frauenfeindliche Werbung