Feminismus nervt dich? Mich auch.

Screenshot https://www.youtube.com/watch?v=xPVFsWt1he4

Feminismus nervt dich? Mich auch. Und das längst nicht nur, weil so unsäglich viele Reaktionen auf feministische Äußerungen oder Debatten dumm sind, offen frauenfeindlich oder sogar bedrohlich und brutal, in Sprache und Handlung. Aber wie finden eigentlich andere Feminist_innen den Feminismus? Die Autorin und Slampoetin Sarah Bosetti gibt eine besonders schöne Antwort darauf, unter anderem mit diesen Worten:

„Ich wünschte, es gäbe keinen Feminismus. Er ist ein Kampf, und Kämpfe sind immer kacke. Aber leider sind nicht alle Kämpfe grundlos. […]

Feminismus ist wie das Kondom, das man erst noch kaufen gehen muss, obwohl man schon nackt zusammen im Bett liegt: Ohne wär’s einfacher, aber langfristig eben nur für den Mann.“

Aber schau selbst, was sie sagt:

(Quelle: Youtube)

Birte Vogel

Birte Vogel

Birte Vogel ist freie Journalistin. Für Medien (Print und online) und Unternehmen schreibt und berät sie in den Themenfeldern Tourismus, Kultur, Natur- und Umweltschutz, Gesellschaft, Gleichberechtigung und diskriminierungsfreie Sprache. Mit ihrem Blog http://wie-kann-ich-helfen.info war sie 2015 Preisträgerin des Aktiv Wettbewerbs. Ihr Porträtband „Hannover persönlich“ wurde 2013 von der Leipziger Buchmesse und neobooks mit einem autoren@leipzig Award ausgezeichnet. 2011 stand sie auf der Shortlist des Schneelöwen Journalistenpreises für einen Artikel über den Dalai Lama in der Neuen Zürcher Zeitung.
Birte Vogel

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: