Nachgezählt: Wie werden Drehbuchautorinnen gewürdigt?

thea – Nachgezählt: Wie werden Drehbuchautorinnen gewürdigt? (Foto: Jake Hills/Unsplash)

Soeben wurde der Deutsche Drehbuchpreis verliehen, nach Aussage von Kulturstaatsministerin Monika Grütters die „wichtigste und höchstdotierte nationale Auszeichnung für Drehbuchautoren“. Grund genug, einmal nachzuzählen, wer diesen mit derzeit 10.000 Euro dotierten Preis seit 1988 erhalten hat.

Weiterlesen …Nachgezählt: Wie werden Drehbuchautorinnen gewürdigt?

Nachgezählt: Nobelpreise für Frauen – Warum nur so wenige?

Nobelpreise für Frauen – Warum nur so wenige? (Foto: IsaacFryxelius/Pixabay. Grafik: Birte Vogel)

Gerade wurde der erste der diesjährigen Nobelpreise bekanntgegeben. Der Nobelpreis für Medizin geht 2017, wenig überraschend, an drei Männer. Wer nun meint, diese Preise würden ausschließlich aufgrund herausragender Leistungen an diese Männer vergeben, verkennt die frauenfeindlichen Strukturen, die beim Medizin-Nobelpreis zu einem Frauenanteil von nur 6% in 116 Jahren führen. Warum also gibt es nur so wenige Nobelpreise für Frauen?

Weiterlesen …Nachgezählt: Nobelpreise für Frauen – Warum nur so wenige?

Nachgezählt: Goethe-Medaille – zu viel der Ehre für Frauen?

Nachgezählt: Goethe-Medaille (Foto: cocoparisienne/Pixabay, Grafik: Birte Vogel)

Die Goethe-Medaille wurde 2017 zum ersten Mal in ihrer Geschichte an keinen einzigen Mann verliehen, dafür aber an drei Frauen gleichzeitig. Ich wollte mal nachsehen, wie das so ist mit diesem offiziellen Orden, den das Goethe-Institut im Auftrag des Auswärtigen Amtes verleiht. Also habe ich nachgezählt …

Weiterlesen …Nachgezählt: Goethe-Medaille – zu viel der Ehre für Frauen?

Nachgezählt: Frauen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Nachgezählt: Frauen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (Foto: pcdazero/Pixabay, Grafik: Birte Vogel)

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, gestützt von Staatsvertrag und Gebührenpflicht, die selbstverständlich auch für Frauen gilt: das klingt nach dem perfekten Rezept für gleichberechtigte Berichterstattung, oder nicht? Aber wie sieht es da wirklich aus? Ich habe mal nachgezählt – diesmal beim Deutschlandfunk und seiner Sendung „Spaziergänge mit Prominenten“.

Weiterlesen …Nachgezählt: Frauen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Nachgezählt: Frauen zu Gast in Talkshows 2015

Nachgezählt: Auch 2015 stellten Frauen wieder nicht die Hälfte der Talkgäste. (Grafik: thea)

Vor einem Jahr hatte ich nachgezählt, wie viele Frauen 2014 zu Gast in öffentlich-rechtlichen Talkshows waren. Es sah schlecht aus. Nicht eine einzige Talkshow erreichte 50%, knapp die Hälfte der gezählten Shows schaffte nicht einmal ein Drittel. Nachdem mein Artikel auch in Talkshow-Redaktionen diskutiert wurde, war ich besonders gespannt darauf, was sie 2015 verändert hatten.

Weiterlesen …Nachgezählt: Frauen zu Gast in Talkshows 2015

Nachgezählt: Buchpreise für Frauen

Nachgezählt: Buchpreise sind für Autor_innen aus mehreren Gründen wichtig. Einige von ihnen sind mit einem Preisgeld verbunden. Die meisten resultieren in großer öffentlicher Aufmerksamkeit, die wiederum meist zu (teils rasant) steigenden Buchverkäufen und zu noch größerer Öffentlichkeit (auch fürs nächste Buch) führt. Zeit, mal nachzuzählen, wie häufig Frauen Buchpreise bekommen.

Weiterlesen …Nachgezählt: Buchpreise für Frauen

Nachgezählt: Filmpreise für Frauen

Die Saison der Filmpreise geht wieder los. Gerade wurden die Golden Globes und der Bayerische Filmpreis verliehen, demnächst folgen der Oscar und all die anderen. Zeit, mal nachzuzählen, wie es um die Filmpreise für Frauen in den filmgestalterisch wichtigsten Positionen steht.

Weiterlesen …Nachgezählt: Filmpreise für Frauen

Nachgezählt: Frauen galore! (= 16,3 %)

Verteilung der Galore-Interviews auf Frauen und Männer. (Grafik: thea)

GALORE ist ein beliebtes Magazin, das sich ausschließlich der Interview-Form bedient. Interviews, so die Website, „mit Menschen […], die tatsächlich etwas zu sagen haben“ – das hört sich spannend an. Noch spannender wird’s, wenn man sich anschaut, wer dort interviewt wird.

Weiterlesen …Nachgezählt: Frauen galore! (= 16,3 %)

Nachgezählt: Gleichberechtigung im Tod? Nicht in der Presse.

Kein Durchgang für Frauen – selbst im Tod nicht gleichberechtigt? (Foto: Rico Schönebeck / pixelio.de)

ZEIT Online hat heute einen Jahresrückblick auf die Verstorbenen des Jahres 2014 veröffentlicht. Interessant dabei ist besonders, wen die beiden Männer, die für den Rückblick verantwortlich waren, es für wert befanden, erwähnt zu werden

Weiterlesen …Nachgezählt: Gleichberechtigung im Tod? Nicht in der Presse.