Eugen Gomringers Gedicht „Avenidas“ an der Hauswand – so ging es weiter

Eugen Gomringers Gedicht „Avenidas“ an einer Hauswand – so ging es weiter (Foto: Rodion Kutsaev/Unsplash, Grafik: Birte Vogel)

Im Herbst 2017 brachte Eugen Gomringers Gedicht „Avenidas“ Deutschland in Wallung. Und es setzte in eindrücklicher Weise den üblichen Automatismus der Frauenfeindlichkeit in Gang, der bei vielen Männern, und leider auch Frauen, immer dann einsetzt, wenn es irgendwas mit Frauen und ihren Rechten zu tun hat. Wie ging es nun weiter mit „Avenidas“ und der Debatte?

Weiterlesen …Eugen Gomringers Gedicht „Avenidas“ an der Hauswand – so ging es weiter

#MeToo – Was dürfen Männer heute überhaupt noch?

#MeToo – Was dürfen Männer heute überhaupt noch? (Foto: Tom Pumford/Unsplash; Grafik: Birte Vogel)

Was dürfen Männer heute überhaupt noch? Diese Frage klingt wie bei dem kleinen Jungen, der immerzu die Katze quält, die erst warnend faucht und ihm dann ihre Krallen ins Gesicht haut, woraufhin er regelmäßig plärrt: Aua, du blöde Katze! Nicht mal mehr Spaß haben kann man! Das ist so ungerecht! Bevor nun die #MeToo-Debatte vollständig versiegt, hier noch schnell eine Antwort.

Weiterlesen …#MeToo – Was dürfen Männer heute überhaupt noch?

#MeToo – Warum haben die Frauen so lange geschwiegen?

#MeToo – Warum haben die Frauen so lange geschwiegen? (Foto: Gabriel Benois/Unsplash; Grafik: Birte Vogel)

Die #MeToo-Debatte ist in Deutschland verebbt, bevor sie wirklich begonnen hatte. Und den wenigen Frauen, die jetzt nach vielen Jahren öffentlich über ihre Erlebnisse sprechen, wird auch noch vorgeworfen, sie würden dies nur aus unlauteren Motiven, aus vermeintlicher Geltungssucht oder Rache tun. Aber warum haben all die Frauen tatsächlich so lange geschwiegen?

Weiterlesen …#MeToo – Warum haben die Frauen so lange geschwiegen?